Wie läuft eine solche Tierkommunikation ab?

 

Ich begebe mich in die Stille, dehne mein Energiefeld aus und trete dann in die Verbindung mit meiner geistigen Führung. Sobald ich eine gute, stabile Verbindung zwischen ihr und mir wahrnehmen kann, verbinde ich mich von Herz zu Herz mit dem Tier. Dabei sage ich den Namen des Tieres und berühre es geistig an drei verschiedenen Körperstellen. Sobald ich spüren kann, dass sich mein Herz öffnet und ich das Tier wahrnehmen kann, fange ich mit der Kommunikation an. Die erfolgt immer aus dem Herzen.

 

 

 

Um richtig hören zu können, braucht es eine tiefe innere Ruhe und viel Vertrauen. Wir Menschen sind so schnell geworden, dass wir einen Grossteil der Informationen, die von aussen an uns herankommen, gar nicht mehr wahrnehmen. Was wir gängig als zuhören bezeichnen, reicht in der Tierkommunikation aber bei Weitem nicht. Hier arbeiten wir mit einem vertieften Hören, dem sog. «Hören mit dem Herzen.»

 

Vorgehen
Vorgehen

Mentale Gesundheit für Mensch & Tier
Alina Voger

Haldenstrasse 11
4806 Wikon


076 436 44 04
info@mentale-gesundheit.com